Umzug

Hallo liebe Kids, Teens, erwachsene Mitglieder und Eltern.

Es ist vollbracht !!! Wir haben mit tatkräftiger Unterstützung vieler Eltern und auch Kids/Teens den Umzug in die neue Halle heute (fast) vollständig über die Bühne gebracht !!! Bis auf ein paar “Altlasten” in der alten Halle ist eigentlich schon alles für unser erstes Training am 11. Januar 2016 in der neuen Halle vorbereitet. Einzug in die neue Halle Allen Helfern vielen Dank für die tatkräftige Unterstützung !!!
 

Weihnachtsfeier 2015

Am 11.12.2015 hatten wir unsere diesjährige Weihnachtsfeier. Eins vorweg: Dank vieler fleißiger Eltern wurde die Feier diesmal auch zu einem kulinarischen Genuss! Hier alle Köstlichkeiten aufzuführen würde den Rahmen sprengen, aber soviel sei gesagt: es waren so viele und so leckere Sachen bisher noch nicht auf Weihnachtsfeiern der Vorjahre dabei! Auch die Zahl der Mithelfer hat sich im Vergleich zu den Vorjahren erheblich erhöht. Allen Helfern dafür unseren herzlichen Dank.

Zum Programm gehörte natürlich auch in diesem Jahr zunächst eine Vorführung der Judoka. Von den Jüngsten bis zu den Erwachsenen wurde den Eltern, Großeltern und Geschwistern gezeigt, was man so im Laufe des Jahres gelernt hat. Nach einem kurzen Aufwärmprogramm zeigten alle ihre Falltechniken, die erlernten Würfe und auch Haltegriffe sowie Hebel.  … weiterlesen

Gürtelprüfung 6.11.2015

Liebe Judokas,

am 6.11.2015 hat unsere diesjährige Gürtelprüfung stattgefunden. Alle Teilnehmer konnten die Prüfer überzeugen und haben die Prüfung bestanden.

In diesem Jahr hat uns besonders gefreut, daß alle Teilnehmer ihre Prüfung mit guten und einige sogar mit sehr guten Bewertungen abgelegt haben.
Prüfung
Bilder zur Prüfung findet Ihr unter „Bildergalerien“. Diese sind aber nur für registrierte Mitglieder sichtbar, Ihr müsst also eingeloggt sein.

Euch allen unseren herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung.

Dorffest 2015

Liebe Kids, liebe Eltern,

kurz und knapp: unser Auftritt auf dem Dorffest war ein Riesenerfolg. Wir Trainer sind wirklich stolz auf Euch: alles hat super geklappt, auch wenn das zum Teil „mit der heißen Nagel gestrickt“ war, also teilweise spontan zusammengestellt. Wir haben es geschafft, in unseren Aufführungen im Außenbereich jeweils in nur ca. 30 Minuten zu demonstrieren, welche Bandbreite unser Sport besitzt.

Besonders gefallen hat den Zuschauern, wie wir zeigen konnten, daß unser Sport für jeden geeignet ist, und daß bei uns eine hohe Disziplin sowie gegenseitiger Respekt Priorität hat. Egal ob „Kamikaze-Max“ seinen freien Fall gezeigt hat oder „Fleiß-Lena“ mit „Technik-Luzie“ und auch der „kleine Benni“ mit dem„erfahrenen Jacob“ ihre Würfe demonstrierten (sorry: ich kann nicht alle einzeln aufzählen): alle waren mehr als gut.

Gut gefallen haben dem Publikum auch die Randoris von „Großen“ mit „Kleinen“ und natürlich das Programm der „alten Hasen“ Yannick und Niklas sowie die Einsätze der „alten Männer“ Adam und Tom: alle Zuschauer haben gesehen: Judo ist unabhängig von Alter oder Geschlecht und transportiert Werte, die heute vielleicht schon in Vergessenheit geraten sind.

Von der Veranstaltungsleitung haben wir zum Schluß das Resümee gehört: „wir haben ein tolles und positives Feedback zu Eurem Programm bekommen“. Der Moderator Peter Glasmacher hat uns gefragt, ob wir unser Programm nicht auch auf anderen Veranstaltungen zeigen möchten. Ein größeres Lob hätte es nicht geben können. Leider ist unser Terminplan für dieses Jahr schon mehr als voll, aber nachdenken sollten wir auf jeden Fall darüber !!!

Dorffest 2015

Bilder zur Veranstaltung findet Ihr unter „Bildergalerien“. Diese sind aber nur für registrierte Mitglieder sichtbar, Ihr müsst also eingeloggt sein.

Euch allen unseren herzlichen Dank für Eure Teilnahme.

Gemeinsames Grillen am 29.8.2015

Liebe Judokas, liebe Eltern, 

endlich haben wir es geschafft: am Samstag, den 29. August 2015 haben wir unseren schon seit langem vorgesehenen Grillnachmittag in die Tat umgesetzt. Eins vorweg: es hat uns und offensichtlich auch allen Mitgliedern, Eltern und Geschwistern so richtig Spaß gemacht.

Das Wetter hat mitgespielt, der Sportplatz am Hallenbad hat sich als gut geeignet herausgestellt und alle Teilnehmer waren offensichtlich sehr zufieden. Das Grillgut war lecker und auch die zusätzlich mitgebrachten Köstlichkeiten, angefangen bei Salaten (ob „Bayrisch“ oder „Rheinisch“, Baguettes, Ciabattas, Saucen undDips bis hin zu Luzies sensationellen Thunfischschnecken haben allen gut geschmeckt.

Für uns war es auch interessant, ein paar der Eltern zum Hinsbeck-Spiel „Beat the Coach“, bzw. in diesem Jahr „J‘s vs. M‘s“ (= Jungs gegen Mädchen) zu überreden. Was Lukas prophezeit hatte: „ach so, nicht wir Kids spielen sondern wir sollen unseren Eltern dabei zusehen, wie sie sich blamieren“ ist nicht eingetreten: die Starter des Teams „Mütter“ haben sich ebenso wie die des Teams „Väter“ sehr geschickt angestellt und die Aufgaben gut gelaunt (und mit Lachfalten im Gesicht“ gemeistert, da sieht man gerne zu.

Euch allen vielen Dank, es hat auch uns Trainern und Betreuern wirklich Spaß gemacht und gezeigt, daß wir auf dem richtigen Weg sind.

Ein paar Kleinigkeiten gilt es für das nächste Mal noch zu optimieren (größere Grills etc.), aber: der Anfang ist gemacht und wir alle hatten das Gefühl, daß sich die Eltern bei solchen Aktionen auch aktiv mit einbringen wollen.

Euer Trainer-Team